Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Volltextsuche

Bernhard Schnepf

Bernhard Schnepf
Bernhard Schnepf ist zu sehen in
Rain Man
Mein Freund Harvey

Berhard Schnepf

 

geboren 1983 im Chiemgau begann er eine Ausbildung zum Erzieher und schloss diese 2008 ab. Parallel hierzu beschäftigte er sich aus eigenem Interesse mit Bühnen- und Showkämpfen, dazu besuchte er diverse Seminare in Böhmen.

Er tourte mit seiner gegründeten Showkampfgruppe in Deutschland, Österreich, Italien und in der Schweiz.

Von 2009 - 2013 erwarb er an der Athanor Akademie in Burghausen seine Bühnenreife. Innerhalb dieser Zeit spielte er u.a. in der Abschlussinszenierung von Marika Rockstroh Josef K. in „Prozess“.
Nach dem Studium führte ihn sein erstes Engagement zu den Westfälischen Kammerspielen, wo er im Weihnachtsmärchen (Regie: Jürgen Bosse), im "Weißen Rössl" und in "Othello" zu sehen war. Nach Projekten in der freien Szene im Chiemgau kam er 2014 in Aachen am DAS DA Theater für zwei Jahre als festes Ensemblemitglied unter. In dieser Zeit spielte er unter anderem Beckmann in "Draußen vor der Tür" und Paul Sheldon in "Missery".

Seit 2017 arbeitete er wiederholt als Gastdozent und Schauspieler an der Athanor Akademie in Passau. Es folgten weitere Gastengagements in Paderborn (Regie: Danielle Strahm). 2018 war er dann zum ersten mal als Schauspieler beim Kulturmobil-Niederbayern und tourte damit im Sommer 2018 und 2019 in Niederbayern.

Ab der Spielzeit 2019/2020 ist er festes Ensemblemitglied am Landestheater Dinkelsbühl.