Landestheater Dinkelsbühl (Druckversion)

Mario Brutschin

Mario Brutschin wurde 1994 in Lörrach geboren. Nach dem Realschulabschluss wandte er sich direkt der Schauspielerei zu. An der „Freiburger Schauspielschule“ schloss er 2015 als staatlich anerkannter Schauspieler ab. Im Anschluss war Brutschin auf vielen kleinen Bühnen zu sehen, dabei spielte er unter anderem den Harold in „The boys in the Band“. Das Freiluft Theater „Theater in den Bergen“ zählte Mario Brutschin ebenfalls wiederkehrend zum Ensemble. Außerdem arbeitete er bei TUI Mein Schiff und absolvierte zusätzlich eine Weiterbildung zum Studio-/Synchronsprecher. Seit 2019 war er am Münchener Theater für Kinder, zunächst als Techniker, dann als festes Ensemblemitglied. Seit der Spielzeit 2021/2022 ist er festes Ensemblemitglied am Landestheater Dinkelsbühl.

In den Sommerfestspielen 2022 war er zu sehen in:

  • "Robin Hood" als Robin Hood
  • "Monsieur Claude und seine Töchter" als Abraham Bénichon
  • Musical Gala

In der Winterspielzeit 2022/23 ist er zu sehen in:

https://www.landestheater-dinkelsbuehl.de//besetzung/ensemble/mario-brutschin