Landestheater Dinkelsbühl (Druckversion)

Die Niere

Die Niere
von Stefan Vögel

Geheimnisse, knallharte Wahrheite und große Erkenntnisse

Premiere: 18.01.2023, 20.00 Uhr

Ausgerechnet als der Architekt Arnold zusammen mit seiner Frau Kathrin und dem befreundeten Ehepaar, Götz und Diana, sein neues Projekt feiern möchte, kommt Kathrin mit der Diagnose einer Niereninsuffizienz nach Hause. Für Arnold ein Schock - er soll ihr eine seiner Nieren spenden?! So eine große Entscheidung sollte wohl überlegt sein, findet er, da es hier schließlich um seine Zukunft geht. Immerhin ist das Risiko, bei einer Lebendspende zu sterben, genauso groß wie bei einem Verbrechen umzukommen! Durch die Zweifel des Architekten drohen jedoch gleich zwei Ehen zu zerbrechen, denn Götz erklärt sich sofort zu einer Spende bereit... Anstatt der geplanten Feier entbrennt ein heftiger Streit zwischen den vier Eheleuten. Es geht nicht mehr nur um eine Niere, sondern um die Frage: Was ist wahre Liebe? Was bin ich bereit für meine Liebe zu geben?

Regie: Tom von der Isar

Soirée: 11.01.2023 19.30 Uhr

Termine: 18.-20.01. | 22.01. | 28.01.-29.01. | 04.02.-05.02. | jeweils um 20.00 Uhr
                Seniorenvorstellung am 28.01.2023 um 15.00 Uhr

auf Gastspiel: 24.01. 20.00 Uhr , Wassertrüdingen
                       18.02. 20.00 Uhr , Rothenburg o.d. Tauber

Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag GmbH, Wien

Besetzung

Mit:
N.N. als Kathrin
N.N. als Arnold, Architekt, ihr Mann
N.N. als Diana, Apothekerin
N.N. als Götz, Dianas Mann

Regie: Tom von der Isar
Kostüme: Elvira Freind
Dramaturgie: Miriam Locher
Regieassistenz: Knut-Alexander Höhn
 

Termine

Soirée:
11.01.2023 19.30 Uhr

Theater im Spitalhof:
18.-20.01.| 22.01. | 28.+29.01. | 04.+05.02. 20.00 Uhr
28.01. 15.00 Uhr

auf Gastspiel:
24.01.2023 20.00Uhr, Wassertrüdingen
18.02.2023 20.00 Uhr, Rothenburg o.d. Tauber

 

Bilder

https://www.landestheater-dinkelsbuehl.de//informationen/aktuelles