Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Volltextsuche

Ein kleines Theater im Aufschwung - Vorhang auf für Unterhaltung mit Tiefgang

Seit 60 Jahren begeistert das Landestheater Dinkelsbühl in der Winterspielzeit seine Zuschauer mit professionellem Theater. Fünf Abendinszenierungen und ein Kinderstück, von Komödien, über klassische Werke bis hin zu Uraufführungen, bereichern von September bis April das kulturelle Leben in der mittelfränkischen Kreisstadt. Mit diesen Theaterstücken ist das Landestheater auch auf Gastspielreise. In über 50 Gastspielorten der ganzen Republik bieten unsere Berufsschauspieler abwechslungsreiche Unterhaltung mit Tiefgang.

Unter der Leitung von Peter Cahn, dem seit 2001 amtierenden Intendanten, wurde das fränkisch-schwäbische Städtetheater zum Landestheater erhoben. Der Bau einer eigenen Spielstätte 2008 mit Theatersaal, Kostümfundus, Hinterbühne, Garderoben und Verwaltungstrakt und einer überdachten Freilichtbühne 2005 markierte den wohl größten Meilenstein in der Entwicklung der Landesbühne.

So ist seither ein umfangreicher Vorstellungsbetrieb möglich: Zusätzlich zu den Aufführungen der Winterspielzeit werden zu den Sommerfestspielen drei Abendproduktionen und ein Kinderstück auf der Freilichtbühne in Szene gesetzt. Für unsere älteren Zuschauer gibt es sowohl in der Winterspielzeit, als auch zu den Sommerfestspielen an mehreren Nachmittagen Seniorenvorstellungen zu verbilligten Preisen. Die Freilichtbühne fasst rund 300 Zuschauer, das Theaterhaus im Spitalhof bietet Platz für 180 Besucher. Beide Spielstätten sind barrierefrei zugänglich.

Seit mehreren Jahren erreicht das Landestheater Dinkelsbühl eine Zuschauerzahl von über 50.000, was von einer hohen Akzeptanz in der nur 12.000 Einwohner starken Stadt zeugt. Das Landestheater schultert sagenhafte 200 Vorstellungen pro Jahr und ist an den Gastspielorten für die hohe künstlerische Qualität seiner Aufführungen bekannt.