Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Auflagen Corona-Virus

Trotz Corona-Pandemie ist das Landestheater aus der Sommerpause zurück. Ein umfassender Spielbetrieb wird allen Theaterbegeisterten angeboten. Einzige Auflage für Sie und uns - achten Sie auf Abstand und gegebenenfalls einen Mund-Nase-Schutz.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Was muss ich bei einem Theaterbesuch beachten?

Im Theaterhaus gilt die Maskenpflicht. Nachdem Sie Ihren Platz eingenommen haben, für die Dauer der Veranstaltung können Sie die Maske ablegen.
Vor Eintritt müssen sich Besucherinnen und Besucher an der Abendkasse zur Erfassung der Personalien melden. Sie verkürzen Ihre Wartezeit am Abend, wenn Sie das Formular Besuchererfassung bereits vorab ausfüllen und bei unserer Mitarbeiterin an der Kasse abgeben.

Ab wann können Karten gebucht werden?

Unser Spielplan gilt unter Vorbehalt. Seit 3. August 2020 können Sie für alle Termine der Winterspielzeit bis einschließlich 14. März 2021 Karten erwerben.
Karten für die gewünschte Vorstellung erhalten Sie per Internet, telefonisch oder persönlich beim Kartenvorverkauf.

Welche Änderungen sind mit dem Theaterbesuch noch verbunden?

Eine Bewirtung unserer Besucher*innen ist leider nicht gestattet.
Zugunsten der Abstandsregelung für Besucher*innen und Darsteller*innen können wir 2020/2021 nur eine eingeschränkte Barrierefreiheit gewähren - bitte erkundigen Sie sich im Vorverkauf nach geeigneten Plätzen.
Ihre Gaderobe müssen Sie im Theaterhaus diesen Winter mit an den Platz nehmen - durch eine Auslastung von 53 Plätzen stehen Ihnen jedoch platznah ausreichend Ablageflächen zur Verfügung.

Umgang mit Erkrankten und Verdachtsfällen

Vom Besuch und von der Mitwirkung an Veranstaltungen sind Personen (Mitwirkende und BesucherInnen) ausgeschlossen, die

  • in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten

oder

  • Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Sollten Personen während der Veranstaltung Symptome entwickeln, haben sie umgehend die Veranstaltung zu verlassen. Bei Auftreten von Symptomen mit Verdacht auf COVID-19 bei einer der beteiligten Personen (BesucherInnen und Mitwirkende) während des Veranstaltungsbetriebs ist die Betriebsleitung zu informieren, die den Sachverhalt umgehend dem zuständigen Gesundheitsamt meldet.