Landestheater Dinkelsbühl (Druckversion)

Chris Kolonko - "Hurra, wir leben noch!"

Chris Kolonko hat die Travestiekunst in Deutschland salonfähig gemacht. Sein Name steht seit 30 Jahren für höchste Travestie-Qualität und beweist, dass Verwandlungskunst viel mehr bedeutet, als sich ein Kleid anzuziehen. Er zieht das Publikum in seinen magischen Bann, bis es nicht mehr weiß, was Realität ist und was Illusion. Die befreiende Erkenntnis, dass ein Abschminktuch das Ende dieser schönen Phantasie bedeutet, macht das Ganze noch reizvoller. 


Zum ersten Mal zu Gast auf der Freilichtbühne am Wehrgang präsentiert er am 25. Juli 2022 sein neues Solo-Programm „Hurra, wir leben noch!“. 

 

Dabei stellt er die Frage „Wie stark ist der Mensch, wie stark?“ erst gar nicht, sondern gibt auf seine einzigartig glamouröse Weise Vollgas, um sein Publikum zu verführen. 

Noch stärker, noch schöner, aber auch bewusster als noch vor ein paar Jahren trägt er sein Make-up wieder auf und entführt in die Welt des Scheins. Mal plaudernd, mal singend wechselt er auf unnachahmliche Weise sowohl Kostüme als auch Perücken vor den Augen des Publikums und erzählt in Conférencen sowie Liedern aus seinem Leben und lässt Geschichten Revue passieren, die das Leben so spielt. 


Die Kunst, sich vor den Augen des Publikums zu verwandeln und es mit einer ordentlichen Portion Comedy und Selbstironie zu begeistern, gelingt nicht jedem. Ihm – oder ihr – schon. 

 

Termin: 25.07.2022  19.30 Uhr

https://www.landestheater-dinkelsbuehl.de//stuecke/sonderveranstaltungen